LET'S PLAY GERMANY Kick-Off am 16.12.2016 in Hannover

„Demokratie wird hier nicht einfach nur als vorgesetztes Lernziel vorgegeben und angenommen, sondern es geht darum, durch eigenes Entdecken und Gestalten zu lernen: Was heißt eigentlich Demokratie? Welche Vorteile hat sie? Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt sie mir? Das macht den besonderen Reiz des Projektes aus.“

Bildungseinrichtungen in Niedersachsen können sich nun für Workshop- und Fortbildungstermine im Projekt LET’S PLAY GERMANY bewerben: Das Projekt richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren, Jugendzentren, soziokulturelle Zentren, Schulen, Hochschulen und weitere Bildungseinrichtungen sowie an PädagogInnen aller Fachrichtungen und MultiplikatorInnen. Sowohl die Workshops für Jugendliche als auch die Fortbildungen für Fachkräfte sind kostenlos. Außerdem wird eine Tagung an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel am 31.3. und 1.4.2017 das Projekt ergänzen.

Zurück