Pressemitteilung: Mobiles Kino Niedersachsen

Ministerpräsident David McAllister: „Das Mobile Kino Niedersachsen wird auch in Zukunft gefördert“

HANNOVER. Die Niedersächsische Landesregierung hat auf Initiative von Ministerpräsident David McAllister in ihrer heutigen Kabinettssitzung beschlossen, das Mobile Kino Niedersachsen auch in den kommenden Jahren mit jeweils 60.000 Euro zu fördern. „Das Mobile Kino Niedersachsen trägt Filmkultur in Dörfer, die kein Kino haben. Gerade für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist dieses Angebot vor Ort ganz besonders wichtig“, erläutert der Ministerpräsident. „Mit unserer heutigen Entscheidung leisten wir einen Beitrag zur Lebensqualität auf dem Lande.“ Das „Mobile Kino Niedersachsen“ ist ein Angebot der LAG Jugend & Film Niederachsen e.V., die hierfür aus Landesmitteln gefördert wird. Seit 1992 bietet das Mobile Kino medienpädagogisch begleitete Filmvorführungen für alle Altersstufen in der Fläche an, wo es keine kommerziellen Kinos gibt. Insbesondere Kulturvereine nehmen dieses Angebot gern an.

Zurück